Endlich Glasfaser für Weitramsdorf!

Der Gemeinde Weitramsdorf liegt die verlässliche Versorgung aller Bürger besonders am Herzen. Neben Strom, Gas und Wärme gewinnt die Verfügbarkeit schneller Internetzugänge zunehmend an Bedeutung, ist jedoch noch nicht überall in ausreichendem Maße gegeben.

In den unterversorgten Teilen Weitramsdorfs wird nun bis Ende 2023 ein Glasfasernetz bis in jedes Haus errichtet.

Zur Umsetzung des Projektes besteht eine Kooperation mit der Clevernet GmbH, welche für den Ausbau und Betrieb des Glasfasernetzes verantwortlich zeichnet. CLEVERNET ist ein auf Glasfasernetze spezialisierter Telekommunikations-Anbieter und hat im europaweitem Ausschreibungsverfahren insbesondere durch attraktive Endkundenangebote und die Wirtschaftlichkeit des Angebotes punkten können und somit die durch die Gemeinde erfolgte öffentliche Ausschreibung gewonnen. CLEVERNET wird nun allen im Ausbaugebiet liegenden Haushalten Internet-, Telefon- und TV-Dienste anbieten, so dass Ihnen bald Internet-Datenraten von 100, 400 und sogar 1.000 Mbit/s zur Verfügung stehen werden.

Das neue Glasfasernetz wird unabhängig vom und parallel zum bestehenden DSL-Kupfernetz der Deutschen Telekom / SÜC Dacor errichtet, welches das technologische Ende seiner Leistungsfähigkeit erreicht hat. Das Glasfasernetz der CLEVERNET in der Gemeinde Weitramsdorf reicht dagegen bis ins Haus und stellt die modernste Ausbauform für Telekommunikationsnetze dar.

Das neue Netz wird für Weitramsdorf einen wichtigen Standortvorteil darstellen und es hinsichtlich der Internetbandbreiten deutlich besserstellen als viele Großstädte Deutschlands. „Durch das Glasfasernetz steigt die Attraktivität des gesamten Ortes, nicht nur für Gewerbetreibende, für die hohe Internetbandbreite Voraussetzung für die Ansiedlung ist, sondern auch für Familien“ sagt der zweite Bürgermeister Henning Kupfer. „Viele Arbeitnehmer wollen oder müssen von zu Hause arbeiten und benötigen hierfür eine verlässliche und schnelle Internetverbindung. Die Voraussetzungen mit einem Glasfasernetz sind dafür optimal.“

Fast jede Straße in Weitramsdorf wird mit Glasfaserkabeln ausgebaut, damit möglichst alle Häuser an das schnelle Netz angeschlossenen werden können. „Durch den Anschluss einer Immobilie an das zukunftssichere Glasfasernetz wird deren Wert deutlich gesteigert.“, so Heiko Geuß, Geschäftsleiter der Gemeinde. Denn bei Verkauf oder Vermietung einer Immobilie ist die Verfügbarkeit schnellen Internets bereits heute ein wesentliches Ausstattungsmerkmal. „Und selbst wenn die heutigen Bewohner das Internet vielleicht noch nicht oder nicht mehr nutzen wollen, die nächste Generation braucht das schnelle Internet mit Sicherheit“, so Geuß weiter.

Viele Bürger*innen Weitramsdorfs nutzten bereits die Gelegenheit, einen der Infoabende in den einzelnen Ortteilen zu besuchen. Ab Ende Juni besteht zudem die Möglichkeit sich in einem der Infobüros in den Ortsteilen Informationen zum Ausbau, zu technischen Realisierungsmöglichkeiten und zu den Tarifen aus erster Hand von den Mitarbeitern der CLEVERNET zu holen.

 

 

 

Infobüros in den Ortsteilen

Wann

Wo

Donnerstag, 23.06., 14 – 19 Uhr

Neundorf, Vereinsheim Neundorf, Alte Poststr. 3

Donnerstag, 30.06., 14 – 19 Uhr

Weitramsdorf, Feuerwehrhaus, Badstr. 1

Donnerstag, 07.07., 14 – 19 Uhr

Altenhof, Gemeinschaftsraum, Hergramsdorfer Str. 17

Donnerstag, 14.07., 14 – 19 Uhr

Weidach, ASB-Quartiershaus, Ulmenweg 1

Donnerstag, 21.07., 14 – 19 Uhr

Weitramsdorf, Feuerwehrhaus, Badstr. 1

Donnerstag, 28.07., 14 – 19 Uhr

Weidach, ASB-Quartiershaus, Ulmenweg 1

 

Kostenfreier Hausanschluss

Im Rahmen des Erstausbaus ist der Anschluss Ihres Gebäudes an das Glasfasernetz für Sie kostenfrei. Um sich den kostenfreien Anschluss zu sichern, ist bis zum 31.07.2022 ein Hausanschlussvertrag an CLEVERNET zu senden, welche daraufhin das Netz plant und baut.

Hier noch einmal die Vorteile im Überblick:

  • Highspeed-Internet mit 1.000 Mbit/s
  • günstige monatliche Tarife
  • einfacher Wechsel und kostenfreie Nutzung bis zum Ablauf Ihres Altvertrages
  • zukunftssicheres Glasfasernetz
  • kostenfreie Aufwertung Ihrer Immobilie

 

Anträge Hier abgeben!

  • per E-Mail an info@glasfaser-weitramsdorf.de
  • per Post an Clevernet GmbH, Wilhelm-Sammet-Str. 37, 04157 Leipzig

Antworten auf Ihre Fragen erhalten Sie unter der Info-Rufnummer 09561 / 4053 999.

Häufige Fragen

Warum reicht mein DSL nicht mehr aus?

Der Bandbreitenbedarf steigt zunehmend und immer schneller. Zum einen sind mehr und mehr unserer Geräte vernetzt. War es vor Jahren noch ein PC je Haushalt, sind es heute mehrere PC oder Laptop, Smartphones, Tablets – und alle benötigen Internetzugang. Zum anderen werden immer höhere Bandbreiten nötig, z.B. durch Streaming und den zeitunabhängigen Abruf von Inhalten (Youtube, Mediatheken, Amazon Video, Netflix, Disney+, etc), oftmals bereits in hochauflösenden Formaten (HD, Ultra-HD, 8k-Video, zukünftig Virtual Reality). All dem ist ein DSL-Anschluss nicht mehr gewachsen und hat zudem das Problem, dass durch gegenseitige Störungen die Bandbreite immer weiter sinkt, je mehr DSL-Anschlüsse in der Nachbarschaft geschalten werden.

Warum baut die Deutsche Telekom nicht aus?

Die Strategie der Deutschen Telekom beschränkt sich aus Kosten- und Zeitgründen auf die Ertüchtigung des vorhandenen Kupfer-Telefonnetzes. Sie setzt dabei auf VDSL-Versorgung aus den grauen Kästen an den Straßenecken, eine seit über zehn Jahren in den größeren Städten praktizierte Ausbauform.

Und warum Glasfaser?

Nichts ist schneller als Licht. Das Internet selbst besteht aus einer Vielzahl von Glasfaserkabeln vieler verschiedener Netzbetreiber überall rund um den Globus. Nur mit Glasfasertechnik sind die gigantischen Datenmengen des Internets überhaupt vorstellbar. Die Glasfaser ist die Basis des Internets. Und die bekommt nun jeder direkt bis ins Haus. Das bedeutet Internet ohne Leitungsverluste oder geteilte Bandbreiten – echtes HIGHSPEED INTERNET.

was passiert, wenn mein Vermieter einem Glasfaseranschluss nicht zustimmt?

Nach Telekommunikationsgesetz § 134 Abs. 1 darf die Erschließung eines Gebäudes nicht verwehrt werden. Im Sinne einer einvernehmlichen Lösung kontaktiert CLEVERNET die jeweiligen Eigentümer direkt, um einen Anschluss zu ermöglichen. In solchen Fällen bitte den Antrag ohne den Hausanschlussvertrag einreichen.

Entstehen mir Zusatzkosten?

CLEVERNET trägt die Kosten des Glasfaserausbaus bis ins Haus. Wenn dann innerhalb des Wohnbereiches ein Datenkabel verlegt werden muss, sind die Kosten durch den Mieter oder Besitzer zu tragen. Das Kabel kann in Eigenleistung oder durch lokale Handwerker verlegt werden. Bei Einfamilienhäusern umfasst das dann auch die Leitung vom Keller bis in den Wohnbereich. Eine pfiffige Alternative kann hier die kabellose Vernetzung über Powerline-Adapter oder WLAN sein.

Wer ist mein Ansprechpartner für die Bauarbeiten an Haus und Grundstück?

Ihr Ansprechpartner für alle Arbeiten am und im Haus ist die bauausführende Fachfirma Diroba, die im Auftrag der CLEVERNET die Bauarbeiten durchführt. Diese setzt sich mit jedem Hausbesitzer in Verbindung und wird vor Baubeginn eine Begehung durchführen. Die notwendigen Arbeiten werden mit dem Hausbesitzer abgesprochen und protokolliert.

was passiert mit meinem bisherigen Anschluss bei der Telekom?

Den bisherigen Anschluss brauchen Sie nicht mehr. Da das Glasfasernetz komplett unabhängig und zusätzlich zum vorhandenen Kupfer-Netz entsteht, könnten Kunden auch jederzeit wieder zurück wechseln.

Kann ich mit meinem glasfaseranschluss zu anbieter xy wechseln?

In öffentlich geförderten Netzen ist ein Anbieterwechsel für ihren Glasfaseranschluss grundsätzlich möglich. Die einzelnen Anbieter müssen jedoch auf die CLEVERNET als Netzbetreiber zugehen, um diese Möglichkeit zu schaffen. Ob ihr gewünschter Anbieter dies vorhat, müssen Sie bei dem jeweiligen Anbieter erfragen.

Was passiert in Häusern mit mehreren Wohneinheiten?

Das kommt darauf an. Bei Doppelhäusern wird jede der Doppelhaushälften separat per Glasfaser erschlossen. Bei Mehrfamilienhäusern kann jede Wohneinheit über ein eigenes Glasfaserkabel angeschlossen werden. Die Verkabelung innerhalb des Hauses obliegt jedoch dem Eigentümer. CLEVERNET unterstützt beratend die Eigentümer bei der erforderlichen Neuverkabelung.

Weitere Fragen?

 

Hier erfahren Sie alles rund um das Glasfaserprojekt und die Tarife.

 

Fünf gute Gründe, jetzt den Glasfaseranschluss zu buchen

Highspeed-Internet JETZT

Internet mit echten 100, 400 oder sogar 1000 Mbit/s zum fairen Preis und ohne Drosselung. Egal, wie lang die Leitung ist, was draufsteht, kommt auch an.

Noch schneller und alle Möglichkeiten in der Zukunft

Nichts ist schneller als Licht und das Potential der Glasfaser nahezu unbegrenzt. Was auch immer die Anforderungen der Zukunft sein werden, mit Glasfaser sind Sie optimal vorbereitet. So sind bereits heute Anschlüsse mit 10.000 Mbit/s möglich und zukünftig kann die Bandbreite beliebig erhöht werden.

Glasfaser ist Voraussetzung für echten Wettbewerb

Wer jetzt abschließt, sorgt dafür, dass auch andere Anbieter (1&1, O2 etc.) schnelle Anschlüsse anbieten können. Bislang sind diese auf die überlasteten Kupferkabel der Deutschen Telekom angewiesen, weil es kein anderes nutzbares Netz gibt. Das ändert sich mit dem hochmodernen Glasfasernetz – wenn Sie mitmachen!

Weil Sie gleich DREIfach sparen und der Anschluss jetzt kostenfrei ist

Wer jetzt abschließt, spart gleich dreifach – 1.450 EUR für den Anschluss ans Glasfasernetz plus 49 EUR Anschlussgebühr für den CLEVERNET-Tarif plus 6 Monate lang Ersparnis durch den Willkommenstarif von 19,90 EUR monatlich für jeden CLEVERNET-Tarif.

Kein Risiko

Wer jetzt abschließt, geht kein Risiko ein, denn im Zuge des Erstausbaus ist für Sie der Hausanschluss kostenfrei. Ganz ohne Risiko.

 

 

 

Aktuelles

Infobüros für den Glasfaserausbau in Weitramsdorf

Der Gemeinde Weitramsdorf liegt die verlässliche Versorgung aller Bürger besonders am Herzen. Neben Strom, Gas und Wärme gewinnt die Verfügbarkeit schneller Internetzugänge zunehmend an Bedeutung, ist jedoch noch nicht überall in ausreichendem Maße gegeben. In den...

Informationen zur Bayerischen Grundsteuerreform

Bitte beachten Sie, dass die Vordrucke für die Grundsteuererklärung voraussichtlich NICHT vor dem 1. Juli 2022 in der Gemeinde vorliegen!   [pdf-embedder url="https://weitramsdorf.de/wp-content/uploads/2022/06/Textbeitrag-fuer-kommunale-Veroeffentlichungen-1.pdf"...

Glasfaser in Weitramsdorf

Der Bürgermeister informiert zum Thema „Glasfaser in Weitramsdorf“ Derzeit wird in den sozialen Medien o.g. Thema kontrovers diskutiert. Ich möchte hier von offizieller Seite ein paar Fakten eingeben, um Gerüchte zu zerstreuen. Ich finde es gut, dass Sie in der...

Informationen zum Coronavirus

Regelungen Publikumsverkehr im Rathaus Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, folgende Regelungen gelten im Rathaus: Vor Besuch des Rathauses ist nach wie vor eine Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail nötig. Das vermeidet Wartezeiten und gewährleistet, dass Ihr...