Weitramsdorf weiter denken

Was eine Machbarkeitsstudie zur Ortsmitte Weitramsdorf zeigen kann.

Weitramsdorf hat eine aufstrebende Vergangenheit, die dem Ort seit der Industrialisierung und erst recht nach 1950 ein enormes Wachstum beschert hat. Die Industrie hat das einstmals landwirtschaftliche Weitramsdorf in seinem Herz geprägt. Der Strukturwandel der letzten Jahrzehnte hat das lokale Gewerbe mit seinen Arbeitsplätzen sowie die Bevölkerung in ihrer Zusammensetzung erfasst. Gebäude, insbesondere im Ortskern sind funktionslos geworden und sichtbar in die Jahre gekommen.

Es bietet sich nun die Chance, mithilfe von Förderungen und zusammen mit privaten und institutionellen Beteiligten, der Ortsmitte neues Leben und eine neue Gestalt zu geben. Dieser Prozess ist durch den Beschluss eines Sanierungsgebietes 2005 gestartet worden. Die Impulse der „Initiative Rodachtal“ haben die Möglichkeiten zu Veränderungen in Weitramsdorf weiter bestärkt. Darauf baut nun die Machbarkeitsstudie auf, die zeigen soll, was im Ortskern möglich ist.

Ein zukünftiges Bild für den Kern von Weitramsdorf ist gefragt – in Bezug auf den Verkehr oder auf das Angebot an öffentlichen Platz- und Grünflächen. Ebenso werden jene Funktionen und Infrastrukturen betrachtet, die den Ortskern beleben, d.h. öffentliche Angebote, Einkaufsmöglichkeiten oder auch die Gastronomie.

Ein Team aus Stadtplanern und Architekten des Büros UmbauStadt ist für den Zeitraum eines halben Jahres angetreten, Ideen zu sammeln, zu ordnen und in einen ersten Planentwurf zu bringen. Dabei sind Varianten gefragt, die Optionen offenlassen. Ebenso ist jedoch ein konkreter Fahrplan vonnöten, der die Ideenphase in eine Umsetzung übergehen lässt.

Weitramsdorf kann in seiner Mitte nur gewinnen. Der Denkprozess zur Ortsmitte hat begonnen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich gerne an das Büro UmbauStadt oder die Gemeinde Weitramsdorf.

UmbauStadt PartGmbB, Cranachstraße 12, 99423 Weimar, 03643 808 432, wieler@umbaustadt.de

Gemeinde Weitramsdorf, Ummerstadter Straße 11, 96479 Weitramsdorf, 09561 8352 0, info@weitramsdorf.de

Aktuelles

Die Verkehrsbehörde informiert

Neundorf: In Neundorf beginnt diese Woche (KW38) die Glasfaserverlegung. Ein Bautrupp beginnt nördlich der B 303 und wird im Anschluss die Leerrohre im Ortskern verlegen. Ein zweiter Bautrupp wird voraussichtlich nach 1-2 Wochen die Leerrohre in Richtung Tambach...

Die Verkehrsbehörde informiert

Die Straße „Zum Spitzberg“ ist im Bereich der Haunummern 29-31 im Zeitraum vom 03.08.2022 bis 12.08.2022 für 3-4 Tage wegen einer Hausgestellung gesperrt. Für den gesamten Zeitraum wird ein Halteverbot angeordnet, dass sich bis zum Kreuzungsbereich „Weinberg“...

Infobüros für den Glasfaserausbau in Weitramsdorf

Der Gemeinde Weitramsdorf liegt die verlässliche Versorgung aller Bürger besonders am Herzen. Neben Strom, Gas und Wärme gewinnt die Verfügbarkeit schneller Internetzugänge zunehmend an Bedeutung, ist jedoch noch nicht überall in ausreichendem Maße gegeben. In den...